Über mich

Gunther Hullmann

geb. 1940

 

Nach einer kaufmännischen Lehre und der Tätigkeit im Textileinzelhandel und als Reisender machte ich mich als Vermögensberater selbstständig. Als Hausmann arbeitete ich mit 2 Kindern ca. 10 Jahre neben dem Beruf, den ich nach einer schweren Krise verließ. Die Heilpraktikerprüfung legte ich 1987 ab und arbeite seitdem in eigener Praxis als Klassischer Homöopath.

 

Von Anfang an kam die Anthroposophie mit den Bereichen Erkenntnistheorie und Medizin dazu. Die Bad Boller Medizinischen Seminare mit Heinz-Hartmut und Lothar Vogel sowie die Bad Boller Homöopathie-Woche mit Gerhardus Lang und Jürgen Becker bildeten neben homöopathischen Arbeitsgruppen die Grundlagen der Ausbildung, die später durch die Miasmen-Schule der Von-Bönninghausen-Akademie und den Seminaren von Helmut Szeteli ergänzt wurden.

 

Ab 1991 begann die Lehrtätigkeit durch Homöopathie-Seminare in der Praxis und an verschiedenen Volkshochschulen auch zu verschiedenen anthroposophischen Themen.

 

Ständig laufende homöopathische Arbeitsgruppen in Osnabrück und Würzburg führten mit Eberhard Klute und später mit Renate Künne zu einem Forschungskreis „Homöopathie“ an der Carus Akademie, Hamburg. Die anthroposophisch, medizinische Orientierung bildeten Arbeitskreise und die regelmäßige Teilnahme am onkologischen  und später am therapeutischen Kolloquium an der Carus-Akademie. 
In meiner Praxis wird die Patientenarbeit durch Vorträge, Biografie-Seminare und den „Seelenordner“, einer Gesprächs- und Übungstherapie auf der Grundlage des anthroposophischen 
Erkenntnisweges, ergänzt. 


z.B. meine Antwort auf das "Münsteraner Memorandum Heilpraktiker"...

GUNTHER HULLMANN


In meiner Praxis wird die Patientenarbeit durch Vorträge, Biografie-Seminare und den „Seelenordner“, einer Gesprächs- und Übungstherapie auf der Grundlage des anthroposophischen 
Erkenntnisweges, ergänzt. 

 

Mehr...