Bewegungstherapie

Durch die Bewegungstherapie (Methode Bewegungsanalyse nach C. Rick) ergänzt meine Partnerin Carmen Stehlig  die anthroposophisch klassischen homöopathischen Behandlungen. Wenn die Homöopathie Ihnen die Türen öffnet, um einen neuen Weg beschreiten zu können, hilft die Bewegungsanalyse zum Hindurchtreten. 

Solange er lebt,

bewegt sich der Mensch von sich aus,

ist in sich bewegt,
verursacht Bewegung um sich

und bringt unterschiedliche Bewegungen
immer 
auch hervor

(C.Rick)

 

 

Wir Menschen können uns nicht nichtbewegen, Bewegung ist bei all unserem Tun und Denken dabei und zeigt unsere Handlungsfähigkeit. Wir Menschen haben Bewegungsvorlieben und damit ist nicht Sport oder Gymnastik gemeint, sondern Vorlieben, wie wir unseren Tag, unsere Beziehungen, unsere Arbeit etc. handelnd „in die Hand nehmen“ und zwar immer unserem Selbstverständnis entsprechend. Dabei kann herauskommen, dass uns manches leicht, manches schwerer oder schwer fällt, manches bevorzugt oder gemieden wird. Solange wir damit im Einklang sind, fühlen wir uns zufrieden.

 

Geistige, seelische oder körperliche Erkrankungen, Behinderungen, entwicklungsbedingte Schwierigkeiten, Krisen, Traumatisierungen (psychisch und/oder körperlich) oder die Belastungen des Alters und Alltags beeinflussen in unterschiedlicher Art und Weise das Selbstverständnis und somit die Beziehung zum eigenen Körper. Daraus können Einschränkungen in den eigenen Handlungsmöglichkeiten resultieren und die Lebensqualität einschränken. Bewegungsanalytisches Vorgehen und das begleitende Gespräch bieten die Möglichkeit, eigene Bedürfnisse und Fähigkeiten wieder zu entdecken, wie auch neu zu entwickeln und Lösungsmöglichkeiten für persönliche Fragen und Konfliktpunkte zu finden.

 

FOTO: REHvolution_photocase.de
FOTO: REHvolution_photocase.de

 

Die Behandlung mit der Bewegungsanalyse zielt darauf ab, die eigene Handlungsfähigkeit zu fördern. Besondere Bewegungserfahrungen sind hierfür nicht erforderlich. Die Bereitschaft über Bewegung sich selbst erfahren und sich auf die Suche nach Lösungsmöglichkeiten machen zu wollen ist Voraussetzung.

 

Seminare zur Selbstregulation und Stressbewältigung können auf Nachfrage durchgeführt werden.

Carmen Stehlig


Jahrgang 1952, Dipl. Sozialarbeiterin, Dance Alive Specialist/Heilpädagogisch Kreativer Tanz (Akademie Monheim), Bewegungsanalytikerin RBA, Methode nach C.Rick (Institut für Bewegungsanalyse/iba/Schweiz), Lehrbewegungsanalytikerin.
Tanz-, Bewegungspädagogik, Begleitung von kreativen Prozessen und Bewegungsberatung, Kreativ- und Bewegungstherapeutin in der Klinik für Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin in Bielefeld mit dem Schwerpunkt der Behandlung von Menschen mit psychischen Traumatisierungen.

z.B. meine Antwort auf das "Münsteraner Memorandum Heilpraktiker"...

GUNTHER HULLMANN


In meiner Praxis wird die Patientenarbeit durch Vorträge, Biografie-Seminare und den „Seelenordner“, einer Gesprächs- und Übungstherapie auf der Grundlage des anthroposophischen 
Erkenntnisweges, ergänzt. 

 

Mehr...